großes schild

ich mal' dir ein großes schild auf dem steht:
ich wär' gern verliebt!
von morgens früh bis abends spät...
in einen mann der gern
singt und gern lebt
und der noch zu haben ist –
wenn das geht?
der mir seine geheimsten
gedanken verrät,
mir - vielleicht zu silvester -
ein kaninchen brät,
der die welt nicht erklärt,
weil er sie nicht versteht
und der mich liebt wie ich bin,
in strenger exklusivität.

dann hätt' ich gern noch geschrieben
das ich dieser mann sein soll -
doch das schild war voll!