Und so sind wir allein

ich bin viel zu ängstlich,
um ehrlich zu sein
ich fühle mich hilflos
und schlecht und gemein
und klein, ganz klein
so unendlich klein
und ich spüre die angst,
plötzlich einsam zu sein
ich hab’ nicht den mut,
zu sagen was war
und hätte ich ihn,
so wär ich ein narr
die wahrheit kann heilen,
doch sie kann auch zerstör’n
und will ich sie sagen,
willst du sie nicht hör’n
ich wünschte, ich hätte vertrauen zu dir
ich wünschte, du hättest vertrauen zu mir
doch ich bin viel zu ängstlich,
um ehrlich zu sein
und du bist es auch
und so sind wir allein